EMDR Traumatherapie 2018-05-10T20:19:18+00:00

Project Description

EMDR – Eye Movement Desensitization and Reprocessing

Therapeutin im GTZ:
Tatjana Graf-Külper

Nach einem Trauma kann es zu einem sogenannten „sprachlosen Entsetzen“ kommen. Das heißt, das Geschehene kann nicht richtig in Worte gefasst werden. Was bleibt, ist ein beklemmendes Gefühl, welches die Verarbeitung erschwert.

Auch, wenn es ähnlich aussehen mag, hat EMDR nichts mit Hypnose zu tun. Bei der Technik der EMDR wird der Bewusstseinszustand nicht verändert, nur die Augenbewegung wird angeleitet. Die schnelle Augenbewegung kennen wir aus der REM-Schlaf-Phase, die dafür bekannt ist, dass in dieser Phase Informationen verarbeitet werden. So können durch ein Trauma entstandene Emotionen und Empfindungen integriert und verarbeitet werden.

Entdeckung der Technik EMDR

Francine Shapiro (Psychologin http://www.emdria.de/emdr/dr-francine-shapiro/) hat bei einem Wald-Spaziergang über ihre diagnostizierte Erkrankung nachgedacht. Dabei sah sie hin und her und stellte fest, dass durch die Augenbewegungen ihre Ängste und belastendenden Gedanken deutlich abnahmen. Diese Entdeckung nahm Francine Shapiro zum Anlass, mehr darüber herauszufinden und fing an, die Wirkung der Augenbewegungen auf Emotionen zu erforschen.

Behandlung durch EMDR

EMDR Behandlung

EMDR Behandlung

Anwendungsgebiete von EMDR

  • Posttraumatische Belastungsstörungen (PTBS)
  • Depressionen
  • Ängste und Panikstörungen
  • Erschöpfungssyndrome (Burn out)
  • Chronische Schmerzen
  • Verhaltensstörungen bei Kindern
  • Traumatischen Ereignissen

 

Wirkungsweise von EMDR

Durch die Stimulation der Augenbewegung werden die Bereiche der Hirnhälften synchronisiert, die bei belastenden Ereignissen gestört wurden. Ebenso können akustische oder taktile Reize hinzugezogen werden. So wird im wachen Zustand ein erhöhter Verarbeitungsprozess angeregt, der dem Verarbeitungsmodus in der REM-Schlaf-Phase gleicht.

Kontaktdaten:

Ganzheitliches Therapiezentrum
Lerchenfeld 3
22081 Hamburg

Telefon: 040 / 380 49 365
Fax: 040 / 490 20 533

info@gtz-hamburg.de

error: Content is protected !!